Zeichenerklärung:
email senden = Email senden
Website = Link zur entsprechenden Info-/Website
zur Anmeldung = Link zu einem Anmeldeformular
Von/Bis:Veranstaltung/Beschreibung:Kontakt:
nach oben Juni 24
16.06.24
bis 19.06.24
So. 18 Uhr - Mi. 12 Uhr
Vom Umgang mit Widerständen - Inklusionskurs
Es gibt Zeiten, in denen uns vieles schwerfällt. Dann neigen wir manchmal dazu, gegen Hindernisse anzukämpfen oder zu resignieren. In der Meditation wie im alltäglichen Handeln gibt es äußere und innere Widerstände. Wie gelingt es, sich nicht selbst im Weg zu stehen? Kann man an Widerständen wachsen? Ist Meditation eine Hilfe im Alltag oder kann sie auch Flucht sein?
In dem Seminar verwenden wir jahrtausendealte, heilsame Techniken aus der Sufi-Tradition wie Meditation (Dhikr, 99 Namen Gottes), „heilige Bewegungen“ und rituelle Tänze. Es fließen Elemente aus Kampfkunst (u. a. Arbeit mit Holzschwert), Tanz und Improvisation ein. Traditionelle Konzepte werden dabei in den zeitgenössischen Kontext transferiert. Die Methoden sprechen die Erfahrungsebenen von Körper, Geist und Seele an und öffnen uns den Weg des Herzens. Dann besteht die Chance, anzunehmen, was uns Widerstände mitteilen wollen, und wie wir sie für unser inneres Wachstum nutzen können.
Dieses Seminar ist offen für Teilnehmende mit körperlichen Einschränkungen.
Unter der Leitung von Ingo Taleb Rashid
Beneditkushof Holzkirchen, Klosterstraße 10, 97792 Holzkirchen bei Würzburg
Info & Anmeldung: Benediktushof Holzkirchen
Mail senden...mehranmelden
+49-9369-98 38 0 

nach oben Juli 24
5.07.24
bis 7.07.24
Fr. 17 Uhr - So. 13.30 Uhr
Sufismus – Leben und Tod: Zwei Seiten einer Tür. Annäherungen in Tanz, Gesang und Gespräch
Leben und Tod bedingen einander. Eines ist ohne das andere nicht möglich. Als Menschen wissen wir, dass wir alle sterben müssen – und doch gibt diese Gewissheit dem Leben einen ganz besonderen Wert. Aus sufischer und christlicher Perspektive nähern wir uns dem Unbegreiflichen an – dem Leben und Sterben.

Dies tun wir auf praktische Art und Weise: Sufische Mystik kennt verschiedene Übungen, die einen Raum eröffnen, in denen der Mensch sich als Teil einer Ganzheit erfahren kann. Wir praktizieren im Kurs Aspekte des Ritualgebetes, heilige Tänze und Gesang. Wir arbeiten mit traditionellen und modernen Ansätzen aus dem Sufismus. Dazu gehören Humor, Körpertraining, Meditation und Gespräche zwischen Seminarleitung und Teilnehmenden.

Die sufische Mystik ist älter als der Islam. Sufismus ist ein Weg, der Teilnehmenden jeder religiösen, spirituellen und philosophischen Herkunft Impulse geben kann. Die interreligiöse Dimension der sufischen Tradition wird im Gespräch in den Mittelpunkt gerückt – es öffnen sich auch Fenster zu christlicher Tradition und Spiritualität, wie sie heute gelebt werden kann.

Der Kurs richtet sich an alle, die das Thema anspricht oder neugierig macht. Es sind keine Vorkenntnisse nötig.
Unter der Leitung von Lea Anna Meier und Ingo Taleb Rashid
Bildungshaus Kloster Kappel am Albis (CH)
Info & Anmeldung: https://www.klosterkappel.ch/de/kurse/anmeldung/?datum=05.+-+07.+Juli+2024+&kurs=Kurs+34%2C+Annäherungen+in+Tanz%2C+Gesang+und+Gespräch%2C+Sufismus+-+Leben+und+Tod%3A+Zwei+Seiten+einer+Tür+

Mail senden...mehr
+41 44 764 88 10 

27.07.24
bis 10.08.24
Sufi journey to Georgia
During this journey we are looking forward to finding traces and rich cultural heritage of Georgia. It is a modern caravan of experience and learning. Therefore we don’t have a fixed sightseeing program. An essential part of the trip will be regular Movement Concept® trainings.

Klick here for prices, conditions and details
Unter der Leitung von Ingo Taleb Rashid
Tblisi - Batumi - Gomarduli (Georgia)

Mail senden...mehranmelden
+49 15201789366 

nach oben September 24
15.09.24
bis 22.09.24
So. 18 Uhr - So. 9 Uhr
Sufismus, Butoh und die Kraft des Rituals - Tanztheaterlabor
Butoh, eine postmoderne japanische Tanzform, wurde inspiriert von der frühgeschichtlichen Mythologie Japans. Diese drückt sich in der Verwurzelung mit der Erde und der Verbindung zur Natur aus. Sufismus ist ein mystischer Weg, der ebenso aus der Verbindung mit der Natur schöpft. In diesem Seminar werden wir die spirituelle Seite des Butoh in Form von Theaterritualen mit Improvisation verbinden und mit Techniken aus dem Sufismus vertiefen.
Der Ausdruck des Butoh und die mystischen Übungen des Sufismus schlagen eine Brücke zwischen dem Wesen der Moderne und der archaischen Kraft des Rituals. „L' Amour Nomade“ ist eine Reise durch die Seele eines Grenzgängers. Der Held wandert durch mythische Dimensionen seines Seins. In ihm vereinigen sich die Archetypen Tänzer, Krieger, Heiler und Priester. Das Tanztheaterlabor beinhaltet eine Basisvorbereitung für die Bühnenarbeit im Tanz- und Schauspielbereich (Warmup, Stimm- und Körpertraining, Mis-en-scène) und die Proben zu den einzelnen Szenen der Performance.
Den Höhepunkt des Seminars bildet die öffentliche Aufführung am Samstag, 21. September 2024 um 19.30 Uhr am Benediktushof. Sie wird von der El Haddawi Dance Company gemeinsam mit den Teilnehmern des Seminars gestaltet wird. Den Teilnehmenden ist es freigestellt, an der Aufführung mitzuwirken.
Das Seminar ist offen für alle Interessierten.
Unter der Leitung von Ingo Taleb Rashid
Beneditkushof Holzkirchen, Klosterstraße 10, 97792 Holzkirchen bei Würzburg
Info & Anmeldung: Benediktushof Holzkirchen
Mail senden...mehranmelden
+49-9369-98 38 0 

nach oben Oktober 24
23.10.24
bis 27.10.24
Mi.18 - So.14 Uhr
Von Umgang mit Widerständen
Es gibt Zeiten, in denen uns vieles schwerfällt. Dann neigen wir manchmal dazu, gegen Hindernisse anzukämpfen oder zu resignieren. In der Meditation wie im alltäglichen Handeln gibt es äußere wie innere Widerstände. Wie gelingt es, sich nicht selbst im Weg zu stehen? Kann man an Widerständen wachsen? Ist Meditation eine Hilfe im Alltag oder kann sie auch Flucht sein? In dem Seminar verwenden wir jahrtausendealte heilsame Techniken aus der Sufi-Tradition wie Meditation (Dhikr, 99 Namen Gottes), "heilige Bewegungen" und rituelle Tänze. Es fließen Elemente aus Kampfkunst (u. a. Arbeit mit Holzschwert), Tanz und Improvisation ein. Traditionelle Konzepte werden dabei in den zeitgenössischen Kontext transferiert. Die Methoden sprechen die Erfahrungsebenen von Körper, Geist und Seele an und öffnen uns den Weg des Herzens. Dann besteht die Chance anzunehmen, was uns Widerstände mitteilen wollen, und wie wir sie für unser inneres Wachstum nutzen können.
Unter der Leitung von Ingo Taleb Rashid und Team
Domicilium Weyarn, Holzkirchener Str. 3, 83629 Weyarn
Info & Anmeldung: Domicilium Weyarn
Mail senden...mehranmelden
+49 (0)8020 90480